Hûs Nr. 8 - gemütliche Stuben

Das Wirtshaus

 

Zur Parade der revitalisierten Walserhäuser gehört das Hûs Nr. 8 am Ortseingang von Lech. Das rustikale Walserhaus - 1760 erstmals urkundlich erwähnt - wurde 1997 nach einer sechs-monatigen Bauzeit in seiner Ursprünglichkeit erhalten und in ein Restaurant umgebaut.

 

"Den Ausdruck 'heimelig' wird nur der wirklich verstehen, der einmal im Hûs Nr. 8 das Bodenständige und Traditionelle in jeder Beziehung nicht nur gekostet, sondern erlebt hat. Es gibt wohl kein Heimatmuseum in der alpenländischen Region, in dem man so gut essen und so gepflegte Getränke zu sich nehmen kann." (Auszug aus dem Arlberg-Kochbuch, erschienen im Tre-Torri-Verlag)